Schritt 3: Was sind Aktien? Definition & einfache Erklärung

Aktien sind eine Form der Geldanlage. Jeder erwachsene Mensch kann jederzeit auf dem Börsenmarkt Aktien kaufen und wieder verkaufen.

Besitzer von Aktien werden auch als „Aktionäre“ bezeichnet. Es gibt weltweit Tausende verschiedene Aktien auf dem Markt, die zu unterschiedlichen Preisen an der Börse gehandelt werden.

Wenn man eine Aktie kauft, glaubt man daran, dass der Wert bzw. Kurs dieser Aktie in Zukunft zunimmt. Das kann eintreten oder auch nicht. Denn Aktien können im Wert steigen und fallen (= Gewinn bzw. Verlust; wird der Gewinn in Prozent angegeben, sagt man dazu oft auch „Rendite“).

Ziel eines Aktienanlegers ist es, aussichtsreiche Aktien auszuwählen, deren Wert zukünftig ansteigen wird. Wenn man aber falsch liegt, kann auch das Gegenteil passieren und man erleidet einen Wertverlust (das ist der Fall, wenn Aktienkurse fallen).

Wichtig: Ein Gewinn oder Verlust nach einem Aktienkauf ist erst dann unwiderruflich sicher, wenn die Aktie wieder verkauft wird. Denn solange man eine Aktie nicht verkauft, kann der Kurs rauf und runter gehen (= Kursschwankungen). Dadurch kann es sein, dass man mal im Verlust liegt und mal im Gewinn.

Ob man mit Investitionen in Aktien erfolgreich ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Besonders wichtig sind aber vor allem diese 3 Punkte:

  1. Auswahl der richtigen Aktien (aussichtsreiche Kandidaten!)
  2. Der Einstiegszeitpunkt
  3. Der Ausstiegszeitpunkt

Darauf werde ich aber im Verlauf des Kurses noch genauer eingehen (von Bedeutung ist dabei auch die gewählte Aktienstrategie). Kommen wir erst mal zu dieser Frage:

Was ist eine Aktie genau?

Aktien sind Unternehmensanteile. Das heißt: Wenn man eine Aktie kauft, gehört einem ein Teil einer Firma (man ist dann Miteigentümer bzw. Anteilseigner).

Da so eine Firma aus ganz vielen Aktien besteht, besitzt man durch den Kauf einer einzigen Aktie ein ganz kleines Stück vom jeweiligen Unternehmen (in der Regel kauft man aber je nach Preis mehr als eine einzelne Aktie eines Unternehmens).

Übrigens: Nicht alle Unternehmen sind an der Börse vertreten. Man kann also nicht von allen größeren Firmen Aktien erwerben. Eine Firma, von der man Aktien kaufen kann, ist eine sogenannte „Aktiengesellschaft“ bzw. kurz „AG“. 

Im nächsten Kapitel dreht sich alles um die Kurse von Aktien…

Aktien-fuer-Einsteiger-Kurs-Schritte

Hinweis: Der obere Text ist Teil eines stark gekürzten Lernkurses (zum Reinschnuppern). Mein vollständiger Aktien-Einsteiger-Kurs (mehr Infos) bietet gegenüber der Mini-Version viele weitere Inhalte, Beispiele, Tipps & Grafiken.